Schule Stein AR
Schule Stein AR
Sortierung:
Schulfasnacht 4. - 6. Klasse 2024(5)
Mi, 21. Februar 2024
Alle Kinder von der 4.-6. Klasse besammelten sich um 9.00 Uhr vor dem neuen Schulhaus. Leonie und Lorena hielten eine Eröffnungsrede und erklärten die Regeln.
Nachdem wir die Klassenfotos gemacht hatten, konnten die Kinder in den schönen verzierten Partysaal eintreten. In einer Löslibox konnten die Kinder die Tänze ziehen und auf einem Glücksrad wurde gedreht, ob Mädchen oder Jungen wählen dürfen, mit wem sie tanzen. Danach tanzten wir viele verschiedene Tänze. Immer wieder mussten einige Kinder einen Zitronenshot trinken, wenn sie falsch getanzt hatten. In der Pause gab es noch sehr leckere Berliner. Die 6. Klasse hatte noch heimlich einen Walzer für die Lehrer vorbereitet, das kam bei den Kindern gut an. Die DJs (Jiri, Luca und Randy) sorgten für gute Partymusik, während Nevin und Nando das Programm leiteten. Leonie und Lorena erklärten den Kindern auch noch die Tänze und zeigten sie vor, dass auch alle Kinder wussten, wie sie tanzen müssen. Am Ende gingen die 4. und 5. Klasse nach Hause. Die 6. Klasse räumte noch ein bisschen auf und stiessen danach alle noch mit einem Zitronenshot an.

Schöne Grüsse wünschen euch Timeo, Nevin und der Rest der 6. Klasse
Fotos herunterladen
Schulschlussfest: Eine Reise durch die Zeit zum Klassentreffen(15)
Fr, 07. Juli 2023 - So, 30. Juni 2024
Good bye Cihan, Mia, Annina, Lena, Bela, Brigitte, Cyril, Hansueli, Dominic, Noa, Jrene, Remo, Andrea, Flavia, Fabian, Yves, Andy und Sven aus der dritten OS - Tschau Lea, Beni und Marco aus der 2. OS - Adios Nina und Linus aus der 6. Klasse!
Durch eine Zeitreise haben sich die ehemaligen Lernenden der Schule Stein am 6. Juli von der Schule verabschiedet. Begrüsst wurde das Publikum mehrsprachig und dann ging es los mit einer Game-Session mit Mario. Dazu wurde in einer fulminanten Show gezeigt, wie Mario durch hohe und vielfältige Sprünge sein Level zu meistern versucht.
Auch Thomas Jakob erhält in der Zeitreise seinen Moment und spricht die Erleichterung aus, dass nun alle Stellen für das nächste Schuljahr besetzt sind, dass das neue Schulhaus erfolgreich eingerichtet und bezogen wurde und er dankt allen Mitwirkenden, die den Abschlussabend ermöglichten.
Anschliessend hält Anneliese Looser eine „Silvesteransprache“, in der sie kurz zurückblickt, die Zeit zur Erholung und Ruhe „dazwischen“ würdigt und allen Zuversicht und einen guten Start ins neue Schuljahr wünscht.
Nach einer weiteren eindrücklichen Gymnastikeinlage folgen Zäuerli, welche mit Fotos aus der Schulzeit der 3.OS untermalt werden. Mit einer Tanzvorführung führt die 3. OS durch die Zeiten und verschiedene Tanz- und Musikstile.
Da doch etwas Heimweh aufkommt bei den von Hundwil fortgewanderten ehemaligen Schüler/innen der 3. OS – erfährt man im Jahr 2050 – hat die 4. Schulklasse von Gabi Knöpfel den Heimwehgeplagten ein Lied mit der Melodie der Gruppe Plüsch gewidmet. Eingeübt haben sie dieses mit tatkräftiger Hilfe von Urs Wieland.

Und i ha Heiweh noch da Schuel
Nochem Mathe und em Sport
Noch dä Gspänli, noch dä Pause
Noch em NMG

und ich bi wiit weg vom Klassezimmer
doch denki jedä Tag no zruck
a diä Ziit wo jetzt verbi isch
und niä meh chunnt.

Die feierliche Zeugnisübergabe rundete den gelungenen Abend ab. Danke an die 3. OS und ihre Klassenlehrer Karin Hutter und Reto Schadegg, alle Sänger, alle Begleitkinder, dem Hauswartteam und den weiteren Helfern für diesen schönen Abschluss.
Fotos herunterladen