Schule Stein AR
Schule Stein AR
WICHTIGE MITTEILUNGEN

Corona Up date, 20. September

Heute Morgen haben sich über 100 Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Schule Stein testen lassen. Die Spucktests gingen reibungslos über die Bühne.

Bereits heute Nachmittag haben wir die Testresultate erhalten: Alle Tests sind negativ ausgefallen.

Corona Up date, 17. September

An der letzten Ausbruchstestung vom Montag, 13. September wurde ein zusätzliches Kind der 6. Klasse positiv getestet. Es ist seit Dienstag in Isolation

Für die letzte Woche positiv getesteten Personen ist die Isolation vorbei, sie sind heute wieder in der Schule.

Die SchülerInnen und Lehrpersonen der Sekundarklasse sind auch beim Test diese Woche alle negativ getestet worden.

Die Maskenpflicht wird nächste Woche wieder aufgehoben.

Am Montag starten wir mit den seriellen Testungen. Die Tests werden am Vormittag durchgeführt, bis am Dienstag Mittag werden alle Teilnehmende über das Ergebnis informiert.

Für die Benutzung der Schulanlage für externe BenutzerInnen, das heisst für BenutzerInnen, die nicht der Schule angehören, gilt das neue Schutzkonzept. Es beinhaltet unter anderem die Zertifikatspflicht für alle Anlässe in den Räumlichkeiten der Schule. Das Schutzkonzept mit den genauen Angaben ist auf der Homepage zum Download bereit.



VERANSTALTUNGEN

*Sporttag der Zyklen 1 und 2 im Freibad*

Do, 09. September 2021 - Sa, 24. September 2022

Nur wenige kleine Wolken standen am Himmel, als die Mädchen und Buben des grossen Chindis und die Kinder der ersten bis fünften Klasse für den Sporttag 2021 im Schwimmbad Appenzell eintrafen. Quarantänebedingt verpasste leider die 6. Klasse ihren letzten Primarschulsporttag. Ausgestattet mit farbigen Armbändeli starteten die gemischten Kindergruppen ihren Parcours, den die Lehrpersonen fantasievoll, abwechslungsreich und herausfordernd gestaltet hatten. Voller Elan bastelten die Kinder des ersten Zyklus Papierschifflein, eroberten das Piratenschiff, zielten mit dem Wasserstrahl aus der Kübelspritze, balancierten mit Hilfe eines Gspänlis über die Slakline, spielten Fussball mit dem unberechenbaren Rugbyball und vieles mehr. Alle waren mit Feuereifer dabei, die Grösseren teilweise mit sichtbarem Ehrgeiz, die Kleinen oft mit staunenden Augen.
Als herausfordernd in sportlicher und strategischer Sicht entpuppten sich die Posten für die Kinder der dritten bis fünften Klasse. Mutig sprangen sie von den Sprungtürmen, schoben schwimmend einen Becher voller Wasser auf dem Schwimmbrett durch das Bassin und paddelten auf einer Matte durch das Bad. Auf der Fussballwiese schossen die Schülerinnen und Schüler Tore mit dem Kinball, der fast so gross war wie sie selber, spielten paarweise aneinandergebunden Memory oder schlängelten sich unter tief gespannten Seilen hindurch.
Um die Mittagszeit machte sich die grosse Schar auf den Weg zum Rapunzelspielplatz, wo der Hauswart Fabio Moser bereits für perfekte Bedingungen auf der Grillstelle gesorgt hatte. Rasch belegten die Kinder die Wiese, packten die Rücksäcke aus und bald füllte sich der Grillrost mit Würsten. Frisch gestärkt eroberten die Steiner Kinder nach dem Essen die verschiedenen Spielgeräte, tummelten sich am nahen Bach oder sassen plaudernd und lachend zusammen. Was für eine Freude zu sehen, wie Kinder jeden Alters miteinander spielten. Ganz selbstverständlich kümmerten sich die Grossen um die Kleinen, Unstimmigkeiten gab es kaum. Alle genossen das Zusammensein.
Gegen 15.00 Uhr war es Zeit zum Aufbruch. Nun hiess es Rucksäcke packen, liegengebliebene Kleider dem richtigen Kind geben, Abfallkontrolle auf dem ganzen Spielplatz und dann die einzelnen Klassen gruppieren und zählen. Während die fünfte Klasse mit den Velos Richtung Stein losfuhr, wurden die anderen Kinder bereits vom Schulbus und einem grossen, doppelstöckigen Car erwartet.
Müde und glücklich kamen Kinder und Erwachsene in Stein an. Es war ein wunderbarer Tag!

Judith Husistein


[mehr]
Gesund – Themenwoche der 2. Sek

Sa, 28. August 2021 - Do, 01. September 2022

Themenwoche «Gesund» der 2. Sek
Gesund leben, genügend schlafen, ausreichend trinken, sich ausgewogen ernähren.
Sind das die wichtigsten Gesundheitstipps?
Zum Thema «Gesund» erlebten die Schülerinnen und Schüler der 2. Sek eine spannende Woche.
Nach einem sportlichen Teil in der Turnhalle zum Thema Balancieren waren bei den beinahe 20m hohen Kletterwänden in der Kletterhalle in St.Gallen eine Portion Mut, viel Kraft und Geschicklichkeit gefragt.
Weiter wurden die Bereiche Sexualkunde und das Suchtverhalten am Thema Alkohol thematisiert. Mit einem persönlichen Suchtvertrag und dem gemeinsamen Gesundheitsnachmittag – die wunderbar lackierten Fingernägel der Mädchen und die Gesichtsmasken bleiben wohl allen in guter Erinnerung – ging eine abwechslungsreiche Woche zu Ende.


[mehr]
Hütten bauen im Wald

Do, 17. Juni 2021

In diesem Quartal hatten wir in der 3. Klasse das NMG-Thema "Stabil - bauen, konstruieren, erfinden". Wir haben im Schulzimmer Brücken und Türme aus verschiedenen Materialien gebaut und Erfindungen gemacht. Es bot sich auch an in der Natur Dinge zu konstruieren. So gingen wir an drei Nachmittagen in den Wald und haben in Gruppen verschiedenste Hütten gebaut. Es sind tolle Resultate entstanden und die Kinder haben vieles über Stabilität erforscht und herausgefunden.

[mehr]
Schulreise 3. Klasse

Di, 15. Juni 2021

An einem schönen Sommermorgen trafen wir uns vorfreudig bei der Posthaltestelle und fuhren von dort mit dem Bus gemütlich nach Heiden. Über die Hängebrücke bei Grub gelangten wir zum Fünfländerblick, wo wir unseren "Znüni" bei tollem Blick über den See geniessen konnten. Weiter wanderten wir über Wienacht-Tobel runter zum Bodensee. Erschöpft und verschwitzt konnten wir dann beim Hörnlibuck bei Staad unseren wohlverdienten Mittag essen. Doch die Kinder wollten nicht lange Pause machen und gingen ins Wasser spielen und baden. Den ganzen Nachmittag hatten wir Zeit die Sonne und die kühle Erfrischung des Sees zu geniessen. Am späteren Nachmittag mussten wir jedoch wieder los auf den Zug und Bus Richtung Stein. Dort kamen wir zufrieden und mit einigen Sonnenbränden wieder gut an. Es war ein sehr schöner und erlebnisreicher Tag.

[mehr]
Vorlesetag im Wald

Do, 27. Mai 2021

Der nationale Vorlesetag (schweizervorlestag.ch) traf bei uns an der Schule auf den Waldmorgen. Trotzdem war es uns wichtig am Vorlesetag teilzunehmen. Wir sind überzeugt, das Vorlesen so viel mehr bedeutet als eine Geschichte zu hören. Geschichten hören die Kinder ja überall am Radio, im Fernsehen, am I-Pad...doch ganz ehrlich es ist doch was ganz Anderes eine Geschichte vorgelesen zu bekommen, vielleicht am Abend vor dem Einschlafen, gemütlich auf dem Sofa oder eben in der Schule im Wald. Vorlesen und Zuhören entschleunigt und es können Bilder im Kopf entstehen. Es zeigt den Kindern auch, dass ein Buch eben nicht nur Karton und Papier ist, sondern dass sich darin ganze Abenteuer verstecken können.
Wir haben uns für Geschichten rund um Tiere im Wald entschieden. Und so tauchten die Kinder eine geschichtelang in ein Abenteuer ein. Es gab Einhörnchen, die sich überwinden mussten oder eine Maus, welche eine Vogel-Eierkrippe eröffnete...
Nach der Vorlesesequenz genossen wir eine leckere Buchstabensuppe. Die Suppe war heiss begehrt was uns sehr freute.
Im anschliessenden freien Waldspiel hat man dann einige Abenteuer aus den Büchern weiterleben können. Es gab ausgesprochen viele mutige Eichhörnchen zu beobachten.

[mehr]
Was hat ein Senn mit Lindau zu tun?

Di, 18. Mai 2021

Letzten Dienstag und diesen Dienstag waren wir jeweils mit der zweiten Klasse von Frau Schadegg und der dritten Klasse von Herr Vogt im Volkskundemuseum Stein zu einer Führung eingeladen.
Das Ganze ist sozusagen der Startschuss der Zusammenarbeit von Schule und Museum im Dorf. Wir wollen unseren Kindern, wie auch später anderen Kindern unsere Tradition und Geschichte näher bringen.
Die Schüler und Schülerinnen von Frau Schadegg widmen sich vor allem dem Thema "Alpaufzug". Sie wollen dazu einen eigenen Alpaufzug malen. Wir sind gespannt auf das Resultat.
Herr Vogts Klasse hilft mit bei der Erstellung des Museumskoffers, welcher dann nach den Sommerferien fertig und für andere Klassen/ Schulen zugänglich sein soll. Der Museumskoffer hat viele Fragekarten und dazugehöriges Material mit welchem die Kinder antworten finden können. Momentan erarbeiten wir die Fragen und sammeln oder stellen das dazugehörige Material her. Es ist eine spannende Arbeit mit den Kindern.

[mehr]
Zirkus ade... o weh

Sa, 20. März 2021

So gerne hätten wir diese Woche ewig weitergeführt, auch wenn am Ende der Woche alle ein bisschen müde waren.
An dieser Stelle noch ein paar Eindrücke.

[mehr]
Zauberei und Clowns

Di, 16. März 2021

Es sind so viele Eindrücke, die auch am zweiten Zirkustag auf uns wirken.
Also deshalb von Anfang an. Wegen Corona findet die Sonderwoche nicht wie üblich klassenübergreifend statt, sondern in der Klasse.
Mit der Klasse werden die verschiedenen Workshops besucht, welche mit viel Liebe, Fantasie und Aufwand vom Zirkus Balloni vorbereitet wurden.
Heute durften wir in die Welt der Jonglage, Zauberei und den Clowns eintauchen. Wir haben gelacht, gestaunt und sehr viel gelernt. Den ganzen Tag beobachten wir bei den Kindern kleine Erfolgserlebnisse und Glücksmomente. Und was gibt es Schöneres als Lehrperson, Kinder am Abend glücklich nach Hause zu schicken. Wir hoffen auch ihr spürt diese Zirkus-Begeisterung.

[mehr]
Spielturnier der Oberstufe – Wettbewerb der Klassen

Mi, 10. März 2021

Am Dienstagnachmittag, 9.3.21 bestritten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe einen Plausch-Klassenwettbewerb. In sieben Spielrunden versuchten sich die Klassengruppen gegeneinander im Boccia, Sportsrun, Türme bauen und rätseln, im Spiel des Wissens, im Kneten und Kaspern, am Posten «die Küche in der Nase» und am Blachenvolleyball.
Mit viel Elan und Begeisterung wurde gebaut, gerätselt, geschnuppert, gekaspert, …. Zwischendurch wähnte man sich an einer Skilagerolympiade.

[mehr]
Schulfasnacht 2021

Mo, 22. Februar 2021

Die Mittelstufe feierte auch in diesem ihre Schulfasnacht, Virus hin oder her. Natürlich hielten wir uns an die Regelungen und feierten, statt wie gewohnt zusammen, in den einzelnen Klassen. Die 3. Klasse von Herrn Vogt und die 4. Klasse von Frau Müller und Frau Knöpfel tauschten am Vormittag Deutsch und Mathe mit Spiel und Tanz in der Schulzimmer-Disco. Die Polonaise in der Garderobe durfte natürlich auf keinen Fall fehlen. Auch am Nachmittag sah man auf dem ganzen Schulareal wieder Frösche, Clowns und Hexen. Sogar Pippi Langstrumpf liess es sich nicht nehmen, an der Schulfasnacht vorbeizuschauen.
Während die 4./5. Klasse von Frau Riesen die Aula unsicher machte, feierte die 5./6. Klasse von Herrn Hersche in der Turnhalle. Als kleine Stärkung gab es in der Pause am Morgen für alle einen feinen Berliner.

[mehr]



SCHNELLZUGRIFF

Interessante Links


AGENDA



SUCHEN



ADRESSE
Schule Stein/AR
Schulanlage Dorf 655
9063 Stein AR

Tel. 071 367 15 64
Fax. 071 367 20 75
sekretariat@schulen-stein-ar.ch