Schule Stein AR
Schule Stein AR
WICHTIGE MITTEILUNGEN

Corona Up date, 18. Juni 2021

Die vorliegenden Testergebnisse von dieser Woche sind wiederum alle negativ, das freut uns.

Leider liegen auch diese Woche vereinzelte Tests immer noch nicht vor. Dies ist eine unbefriedigende Situation, die nun schon längere Zeit anhält.

Wir haben uns deshalb entschieden, die Tests nur noch nächste Woche, am Dienstag, 22. Juni durchzuführen. Dies lässt sich auch mit den tiefen Fallzahlen in der Schweiz und insbesondere an den Schulen in unserem Kanton rechtfertigen.

 

Corona Up date, 11. Juni 2021

Die Test von dieser Woche und die ausstehenden Tests der letzten Woche sind alle negativ ausgefallen.

Die nächsten Tests finden am Dienstag, 15. Juni statt.

Corona Up date, 4. Juni 2021

Diese Woche hat die Auswertung der Test der Schule Stein etwas länger gedauert - die Testfirma wurde mit vielen Testungen von Schulen und Betrieben herausgefordert. Von den neu gut 90 Tests unserer Schule sind alle ausgewerteten Tests negativ. Einzelne Tests mussten wiederholt ausgewertet werden, dort stehen die Resultate noch aus.

Der nächste Test findet am Dienstag, 8. Juni statt.

Corona Up date, 31. Mai 2021

Der Bundesrat hat weitere Lockerungen in Bezug zur Corona Situation erlassen. Unser Kanton unterstützt diese Massnahmen und hat für die Schule entschieden, dass im Freien auf die Maske verzichtet werden kann. Das heisst, dass die Schülerinnen und Schüler beim Verlassen des Schulhauses die Maske abnehmen können. Beim Betreten des Schulhauses ziehen sie die Maske an, die Maskenpflicht im Schulhaus und in den Schulzimmern bleibt bis zu den Sommerferien bestehen.

In dieser Woche beginnen wir neu mit den Testungen im Zyklus 2 und 3 und bei den Mitarbeitenden. Die Tests werden sicher bis zu den Sommerferien durchgeführt.

Corona Up date, 21. Mai 21

Der Bund hat zur Eindämmung der Pandemie unter anderem eine Testoffensive beschlossen. Der Ausserrhoder Regierungsrat hat am 11. Mai 2021 entschieden, auch den Schulen repetitive Testungen anzubieten. Ziel der Testungen ist es, bisher unentdeckte Infektionen (Infektionen, ohne dass die Infizierten Symptome zeigen) zu erkennen und Ansteckungsketten zu unterbrechen. Gleichzeitig können damit grossflächige Quarantäne-Anordnungen für SchülerInnen und MItarbeitende der Schule vermieden werden.

Die Schule nimmt mit den Schülerinnen und Schülern vom Zyklus 2 und 3 und den Mitarbeitenden daran teil. Die Testungen sind freiwillig. Die Eltern werden am Freitag, 21. Mai darüber informiert und um ihre Zustimmung zum Testen gebeten. Die Spucktests beginnen am Dienstag, 1. Juni und wiederholen sich jede Woche bis zu den Sommerferien.

Die Schule unterstützt die Testungen sehr und bittet alle Eltern um Zustimmung!

Neuorganisation Tagesstrukturen

Ab dem 16. August 2021 wird die schulergänzende Betreuung mit einem umfassenden Angebot durch die Kinderbetreuung Herisau in Stein AR betrieben. Weitere Informationen erhalten Sie von der Geschäftsstelle der Kinderbetreuung Herisau unter der Nummer 071 350 05 29 oder per E-Mail info@kibe-herisau.ch

 



VERANSTALTUNGEN

Schulreise der 4./5. Klasse

Mi, 16. Juni 2021

Wir trafen uns beim Schulhauseingang, liefen in Richtung Wilen und wanderten durch das Gestrüpp zum Siphon. Danach gingen wir den Bach entlang bis zum Stygersgonten. Dort richteten wir uns ein und assen Znüni. Nun war Badezeit! Es war sehr erfrischend und kalt. Ein paar von uns sprangen schon von einem Stein ins Wasser hinein. Nachdem wir baden gegangen waren, machten wir ein Feuer und brätelten Bratwurst und Cervelat. Wir spielten alle zusammen «Werwölfe von Düsterwald» und mussten leider danach schon wieder zusammenpacken und uns auf den Weg machen zurück in die Schule. Am Schluss durften wir noch eine leckere Glace.

von Ella und Jano

[mehr]
Führung von Herr Moser

Fr, 11. Juni 2021

Am 10.06.2021 durften wir, die 4./5.Klasse, eine Lektion mit unserem Schulabwart Herr Moser einen Rundgang um die Schule machen, bei dem er uns immer wieder viele spannende Informationen über die Pflanzen und Bäume erzählte. Zum Beispiel lernten wir von ihm wie eine Hecke entsteht. Wenn man eine Buche oder einen anderen Baum einpflanzt und ihn ab einer gewissen Höhe immer schneidet, wächst der Baum irgendwann nicht mehr so viel in die Höhe sondern mehr in die Breite. So entsteht nach einiger Zeit eine Hecke. Nachdem er uns das erklärte, gingen wir zu einer weiteren Pflanze namens Kirschlorbeer. Dann erklärte er uns, dass Kirschlorbeer auf der Schwarzen Liste steht und sich damit nicht mehr vermehren sollte. Danach erzählte er uns noch viele weitere spannende Sachen über die Pflanzen und Bäume vom Schulareal. So hatten wir einen schönen und abwechslungsreichen Nachmittag.

Aleeyna

[mehr]
Schulreise der 4.Klässler

Sa, 05. Juni 2021

Juhui, heute gehen wir auf die Schulreise! Nachdem die Reise 3x verschoben werden musste, lachte uns an diesem Morgen die Sonne entgegen. Der Tag war perfekt. Mit Postauto und Zug ging die Fahrt bis nach Bischofszell. Von hier aus marschierten wir zur Thur, wo wir die alte Thurbrücke bestaunen konnten und die Mündung der Sitter in die Thur entdeckten. Wow, da hatte es sogar eine Biberfrassspur! Durch den Wald hinauf ging es weiter Richtung Hohentannen. Hier fiel uns die Ährige Teufelskralle , auch Ährige Rapunzel genannt, auf. Kann man diese Pflanzen wirklich essen? Das App belehrte uns, dass die jungen Blätter als Wildgemüse gegessen werden können. Das haben wir dann auch ausprobiert und es schmeckte richtig fein. Schon bald erreichten wir die Feuerstelle und schnell wurde ein Feuer entfacht. Zum Essen blieb jedoch nicht so viel Zeit, denn das Spielen im Wald war wichtiger. Fabios Gotti überraschte uns hier mit einem Glace. Danach gings zu Fuss weiter zum Holistei, einer kleinen Höhle im Felsen. Hier konnte man gut herumklettern. In der Höhle erzählte Frau Knöpfel eine Sage über diesen Ort, in der raubende Appenzeller vorkamen. Zum Schluss führte uns der Weg über Wiesen und ein Bächlein zum Bahnhof Sitterdorf. Wieder mit Zug und Postauto nahmen wir lachend, plaudernd und müde von den vielen schönen Erlebnissen den Rückweg in Angriff.

[mehr]
Vorlesetag im Wald

Do, 27. Mai 2021

Der nationale Vorlesetag (schweizervorlestag.ch) traf bei uns an der Schule auf den Waldmorgen. Trotzdem war es uns wichtig am Vorlesetag teilzunehmen. Wir sind überzeugt, das Vorlesen so viel mehr bedeutet als eine Geschichte zu hören. Geschichten hören die Kinder ja überall am Radio, im Fernsehen, am I-Pad...doch ganz ehrlich es ist doch was ganz Anderes eine Geschichte vorgelesen zu bekommen, vielleicht am Abend vor dem Einschlafen, gemütlich auf dem Sofa oder eben in der Schule im Wald. Vorlesen und Zuhören entschleunigt und es können Bilder im Kopf entstehen. Es zeigt den Kindern auch, dass ein Buch eben nicht nur Karton und Papier ist, sondern dass sich darin ganze Abenteuer verstecken können.
Wir haben uns für Geschichten rund um Tiere im Wald entschieden. Und so tauchten die Kinder eine geschichtelang in ein Abenteuer ein. Es gab Einhörnchen, die sich überwinden mussten oder eine Maus, welche eine Vogel-Eierkrippe eröffnete...
Nach der Vorlesesequenz genossen wir eine leckere Buchstabensuppe. Die Suppe war heiss begehrt was uns sehr freute.
Im anschliessenden freien Waldspiel hat man dann einige Abenteuer aus den Büchern weiterleben können. Es gab ausgesprochen viele mutige Eichhörnchen zu beobachten.

[mehr]
Was hat ein Senn mit Lindau zu tun?

Di, 18. Mai 2021

Letzten Dienstag und diesen Dienstag waren wir jeweils mit der zweiten Klasse von Frau Schadegg und der dritten Klasse von Herr Vogt im Volkskundemuseum Stein zu einer Führung eingeladen.
Das Ganze ist sozusagen der Startschuss der Zusammenarbeit von Schule und Museum im Dorf. Wir wollen unseren Kindern, wie auch später anderen Kindern unsere Tradition und Geschichte näher bringen.
Die Schüler und Schülerinnen von Frau Schadegg widmen sich vor allem dem Thema "Alpaufzug". Sie wollen dazu einen eigenen Alpaufzug malen. Wir sind gespannt auf das Resultat.
Herr Vogts Klasse hilft mit bei der Erstellung des Museumskoffers, welcher dann nach den Sommerferien fertig und für andere Klassen/ Schulen zugänglich sein soll. Der Museumskoffer hat viele Fragekarten und dazugehöriges Material mit welchem die Kinder antworten finden können. Momentan erarbeiten wir die Fragen und sammeln oder stellen das dazugehörige Material her. Es ist eine spannende Arbeit mit den Kindern.

[mehr]
Fotokurs 2. Sek: Ich fotografiere meinen Alltag

Fr, 26. März 2021 - Fr, 31. Dezember 2021

Stell dir vor du wärst ein Tourist, der die Schule zum ersten Mal besucht. Eine neue Sichtweise einnehmen, Spezielles und Aussergewöhnliches entdecken – die Sichtweise auf Details richten... .

[mehr]
Zirkus ade... o weh

Sa, 20. März 2021

So gerne hätten wir diese Woche ewig weitergeführt, auch wenn am Ende der Woche alle ein bisschen müde waren.
An dieser Stelle noch ein paar Eindrücke.

[mehr]
Zauberei und Clowns

Di, 16. März 2021

Es sind so viele Eindrücke, die auch am zweiten Zirkustag auf uns wirken.
Also deshalb von Anfang an. Wegen Corona findet die Sonderwoche nicht wie üblich klassenübergreifend statt, sondern in der Klasse.
Mit der Klasse werden die verschiedenen Workshops besucht, welche mit viel Liebe, Fantasie und Aufwand vom Zirkus Balloni vorbereitet wurden.
Heute durften wir in die Welt der Jonglage, Zauberei und den Clowns eintauchen. Wir haben gelacht, gestaunt und sehr viel gelernt. Den ganzen Tag beobachten wir bei den Kindern kleine Erfolgserlebnisse und Glücksmomente. Und was gibt es Schöneres als Lehrperson, Kinder am Abend glücklich nach Hause zu schicken. Wir hoffen auch ihr spürt diese Zirkus-Begeisterung.

[mehr]
Spielturnier der Oberstufe – Wettbewerb der Klassen

Mi, 10. März 2021

Am Dienstagnachmittag, 9.3.21 bestritten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe einen Plausch-Klassenwettbewerb. In sieben Spielrunden versuchten sich die Klassengruppen gegeneinander im Boccia, Sportsrun, Türme bauen und rätseln, im Spiel des Wissens, im Kneten und Kaspern, am Posten «die Küche in der Nase» und am Blachenvolleyball.
Mit viel Elan und Begeisterung wurde gebaut, gerätselt, geschnuppert, gekaspert, …. Zwischendurch wähnte man sich an einer Skilagerolympiade.

[mehr]
Schulfasnacht 2021

Mo, 22. Februar 2021

Die Mittelstufe feierte auch in diesem ihre Schulfasnacht, Virus hin oder her. Natürlich hielten wir uns an die Regelungen und feierten, statt wie gewohnt zusammen, in den einzelnen Klassen. Die 3. Klasse von Herrn Vogt und die 4. Klasse von Frau Müller und Frau Knöpfel tauschten am Vormittag Deutsch und Mathe mit Spiel und Tanz in der Schulzimmer-Disco. Die Polonaise in der Garderobe durfte natürlich auf keinen Fall fehlen. Auch am Nachmittag sah man auf dem ganzen Schulareal wieder Frösche, Clowns und Hexen. Sogar Pippi Langstrumpf liess es sich nicht nehmen, an der Schulfasnacht vorbeizuschauen.
Während die 4./5. Klasse von Frau Riesen die Aula unsicher machte, feierte die 5./6. Klasse von Herrn Hersche in der Turnhalle. Als kleine Stärkung gab es in der Pause am Morgen für alle einen feinen Berliner.

[mehr]



SCHNELLZUGRIFF

Interessante Links


AGENDA



SUCHEN



ADRESSE
Schule Stein/AR
Schulanlage Dorf 655
9063 Stein AR

Tel. 071 367 15 64
Fax. 071 367 20 75
sekretariat@schulen-stein-ar.ch