Schule Stein AR
Schule Stein AR
VERANSTALTUNGEN

Fasnacht an der Oberstufe

Fr, 16. Februar 2018 - Mi, 09. Januar 2019

Am Freitag, 16. Februar wurde es am Nachmittag bunt an der Schule Stein. Viele Tiere, Menschen aus den 90ern und Fantasygestalten tummelten sich an der Schule und tanzten um die Wette. Auch ein paar Piraten waren auszumachen. Vor diesen musste man sich besonders in Acht nehmen...

[mehr]
Kinder für Kinder

Do, 01. Februar 2018

Gerade erst haben die Erstklässler von Thomas Gummp das Ziffernschreiben selbst erlernt und bereits geben sie ihr Wissen mit teils "eigenen" Lernsprüchli weiter. Die grossen Kindergärtner sind dann vor den Sommerferien die ersten, welche ein Ziffernschreibheft von den "Grösseren" bekommen werden.
Toll, wenn wir in der Schule voneinander lernen dürfen!

[mehr]
Zusammenhalt

Do, 01. Februar 2018

Unter diesem Motto und passend zu unserem Leitbild fand der gemeinsame Semesterbeginn statt.
Die Kinder mussten altersdurchmischt in 14er Gruppen auf ein grosses Tuch stehen. Die Aufgabe war es, das Tuch zu drehen, ohne den Boden zu berühren. Die Schüler und Schülerinnen mussten zusammenhalten, einander tragen, sich gegenseitig halten um dies zu erreichen. Auf der Rückseite befand sich ein Buchstabe. Alle Tücher bzw. Buchstaben zusammen ergaben das Wort "Zusammenhalt". Dieses Wort, diese Idee soll uns im nächsten Semester stets begleiten!

[mehr]
Lesereise ins Naturmuseum

Do, 25. Januar 2018

Am Donnerstag vor den Sportferien machten sich die fleissigen Leser der 1.Klasse auf ihren wohlverdienten Leseausflug ins neue Naturmuseum in St.Gallen.

[mehr]
Wir haben es gemeinsam geschafft!

Do, 18. Januar 2018

Am Donnerstag 18. Januar 2018 trafen wir uns um das gelungene und erfolgreiche Leseprojekt abzuschliessen. Alle Schüler und Schülerinnen, Lehrpersonen, das Hauswartteam, das Sekretariat und auch einige Eltern waren versammelt.
Unser Schulleiter war sichtlich stolz und fand viele lobende Worte, die hier nochmals zu lesen sein sollen, denn Lob ist wichtig und ihr habt es wirklich verdient.

„Als erstes ein grosses Kompliment und herzlichen Dank. Euer Einsatz war goss, alle haben beigetragen. Viele haben ganz viel gelesen, einige etwas weniger, aber wir haben es nur geschafft, weil alle sich für dieses Projekt eingesetzt haben!
Ein solches Projekt kann nur gelingen, wenn alle mitmachen, das stärkt auch den Zusammenhang von uns als Schule Stein.
Darum habe ich für alle von euch ein Diplom gemacht. Damit drücke ich aus, dass ich stolz auf euch bin, dass ihr eine grosse Leistung erbracht habt – herzlichen Dank!
Die 1. Klasse von Frau Schadegg und Frau Studerus erwähne ich heute ganz besonders. Sie haben alleine fast 10 Meter gelesen – das ist eine ganz grossartige Leistung, das habt ihr sehr gut gemacht!
Herzlichen Dank den Lehrerinnen und Lehrern – ihr habt das Projekt grossartig unterstützt, auch beim gemeinsamen Lesen als ganzes Schulhaus.
Besonders danke ich Herrn Schadegg und seiner Werkklasse für den Kirchturm im Foyer und Herr Dias und seiner Werkklasse für die tollen Lesehäuschen, die im Dorf aufgestellt sind.
Herzlichen Dank an die beiden Hauswarte, Herr Husistein und Herr Preisig. Ihr habt in der Aula und draussen an der Kirche grossartige Leistungen erbracht, bei Wind und Wetter, beim Sturm, ohne euch wäre es gar nicht gegangen – herzlichen Dank.
Auch den Eltern soll gedankt werden für die grosse Unterstützung zu Hause.
Ich hoffe, dass ihr weiter lest, dass ihr dran bleibt – das hilft euch für später.“
(Thomas Jakob, Schulleiter)


[mehr]
Weihnachtsgeschenk aus der Kochschule 3. Sek von Frau Manser

Do, 21. Dezember 2017

In der Schule haben wir ein super tolles Weihnachtsgeschenk gemacht. In diesem Geschenk sind selbstgemachte Esswaren drin, die die ganze Klasse gemacht hat. Dazu gehören gefärbte Nudeln, Getrocknete Apfelringe, Guetzli, Blätterteigstangen und verzierte Zuckerwürfelchen in einem Becher.
Der Korb wurde aus einem neutralen Papiersack gemacht, darin sind noch Heu, Tannenzapfen und ein Tannenast.
Wir fanden die Idee von diesem Geschenk super, es ist Mal ein anderes Geschenk, was man nicht gerade erraten kann und die Mutter wird sich auch freuen, wenn sie nach ihrer strengen Arbeit etwas zum Naschen hat.
Wir finden es auch gut, dass man die Möglichkeit hat die Geschenke zu basteln und zu kochen, da selbstgemachte Geschenke immer besser als gekaufte sind.
Autoren: Fabian & Lukas


[mehr]
Samichlaus überall...

Mi, 06. Dezember 2017

Im Kindergarten und in der 1. und 2. Klasse war die letzte Woche der Samichlaus ein grosses Thema. Es wurde gebastelt, Grittibänz gebacken, Sprüchli geübt... am 6. Dez. hat der Samichlaus die Kinder sogar im Wald überrascht.
...wie schön isch doch die Chlauseziit!

[mehr]
Lesenacht

Do, 09. November 2017

Mutig, Mutig...

Unter folgendem Slogan wurde die gesamtschweizerische Erzählnacht am Freitag 10. November durchgeführt.
Bei winterlichen Temperaturen durften die Schüler und Schülerinnen in unterschiedlichen Stuben lesen. Ich weiss jetzt nicht ob man mutig sein muss für die Schule die Wohnzimmer zu öffnen, aber sicher braucht es Engagement und Offenheit die Schule an solchen Anlässen zu unterstützen. Vielen Dank allen Beteiligten.
Um 18.30 Uhr hat sich die ganze Mittelstufe der Schule Stein in der Kirche besammelt. Die eine Hälfte der Schüler wurde in kleine Gruppen eingeteilt und zu den gemütlichen Wohnzimmern und Garagen geschickt.
Den anderen Kindern und ein paar Eltern erzählte Irina Bosshard in der Kirche vom Lesen im Mittelalter. Im Mittelalter war Maria das Vorbild für das Lesen. Auch erfuhren wir, weshalb wir den Begriff ein Buch „aufschlagen“ benutzen. Die Kinder durften dann noch eine Zeichnung machen, wo sie am liebsten lesen. Die Kinder malten überall in der Kirche. Es war ein schönes Bild.
Der Vortrag von Irina Bosshart war öffentlich. Es hat uns besonders gefreut einige Mütter und Väter begrüssen zu dürfen.

Nach gut einer Stunde wurde gewechselt und die Kinder aus den Stuben kamen in die Kirche.
Es wurde gelesen wie wahnsinnig. Und alle waren topmotiviert. Bestimmt auch Dank der „Cumuluswertung“ an diesem Abend. Eine Seite zählte 2 mm. Und am Schluss hatten wir 4 m 30 cm beisammen. Darauf dürfen wir stolz sein!
Gemeinsam wurde das Buch am Kirchenturm unter grossem Jubel hochgezogen.
Wir sind unserem Ziel ein grosses Stück näher gekommen und dürfen stolz sagen „die Schule Stein liest fleissig“.
Abgerundet wurde der ganze Anlass mit einem leckeren Raclette und feinem Tee. Leider meinte es das Wetter nicht ganz so gut und zeigte sich von der kalten Seite. Doch umso besser hat das Raclette geschmeckt.
Vielen Dank allen die etwas zu diesem Anlass beigetragen haben.


[mehr]
marrini marruni marroni

Di, 07. November 2017 - Di, 07. November 2017

... die holed mer immer bim Toni.

Das stimmte nicht ganz, denn der Marronimann war eine Frau und hiess Frau Müller.
Am diesjährigen Liechtliumzug belohnten wir die Kinder und Eltern mit feinen heissen Marroni. Und ob der Marronimann nun Toni hiess oder eben doch Frau Müller, war schlussendlich egal. Fein schmeckten sie auf alle Fälle. Auch war es gut ein bisschen die Hände zu wärmen nach dem Umzug.
Bei winterlichen Temperaturen trafen wir uns um 18.30 auf dem unteren Pausenplatz. Da ging es dann in einer grossen Kolonne und mit wunderschönen Laternen los Richtung Schnädt. Mit Stolz trugen die Kinder die selbstgebastelten Laternen. Immer sind wir froh, wenn es nicht regnet, auch wenn wir die Laternen jeweils möglichst „wasser- und schneedicht“ basteln.
Im Schnädt wurde in einem grossen Kreis lauthals gesungen. Die Kinder hatten die Lieder viel in der Klasse geübt.
Mit den Eltern liefen die Kinder danach via Kirchplatz zurück zur Schule wo dann eben Marroni und feiner Husistein Tee auf uns wartete.
Beim gemeinsamen Beisammensein konnte man dann auch endlich in Ruhe alle Laternen betrachten. Schön wars!


[mehr]
Projektunterricht: Kugelbahn bauen

Do, 07. September 2017 - Fr, 13. Juli 2018

Die 3. Oberstufe hat mit dem Fach "Projektunterricht " begonnen. Eigene Ideen entwickeln, planen, umsetzen, Rahmenbedingungen beachten, verbessern, reflektieren, die einzelnen Schritte auf Papier bringen sind nur einige Fähigkeiten, die in diesem Fach trainiert werden.
Als Einstieg haben die Schüler in Dreiergruppen mit vorgegebenem Material eine Kugelbahn gebaut. Ziel war, dass die Kugel möglichst lange unterwegs sein soll. Auf den Fotos erhalten Sie einen Eindruck der kreativen Ideen.

[mehr]



SCHNELLZUGRIFF

Interessante Links


AGENDA



SUCHEN



ADRESSE
Schule Stein/AR
Schulanlage Dorf 655
9063 Stein AR

Tel. 071 367 15 64
Fax. 071 367 20 75
sekretariat@schulen-stein-ar.ch