Schule Stein AR
Schule Stein AR
VERANSTALTUNGEN

Abschlussbräteln Mittelstufe

Mo, 01. Juli 2019

Wie bereits in den letzten Jahren, stand für die Kinder der Mittelstufe am letzten Tag das "Abschlussbräteln" auf dem Programm. Die 6. Klasse lief um 10 Uhr los, um bei der Feuerstelle im Schachenwald das Feuer vorzubereiten. Die restlichen Klassen starteten um 11 Uhr.
Bei herrlichem Wetter brieten wir unsere Würste oder assen die mitgebrachten Sandwiches. Danach tobten sich die meisten Kinder im Bach und im Wald aus. Doch gab es auch welche, die sich einfach über das vergangene Schuljahr und die bevorstehenden Ferien unterhielten. Um 13.10 Uhr ging es bereits zurück zum Schulhaus, wo wir uns voneinander verabschiedeten.

[mehr]
Blumenfest

Do, 27. Juni 2019

Dieses Jahr haben wir den Abschied der Schmetterlinge mit einem Blumenfest gefeiert. Zuerst sangen die Kinder, in ihren Blumenshirts, die gelernten Lieder vor und trugen ein Gartengedicht vor. Danach traten die Familien gegeneinander an verschiedenen Posten an. Man musste Sack hüpfen, springseilen, Wasser transportieren, Apfel essen, einen Hindernisparcour mit Ei absolvieren, den Käse gemeinsam überwinden und natürlich Ski fahren bei diesem schönen Wetter :). Klar gewonnen hat Familie Koller, aber auch die Anderen waren mit viel Spass dabei. Anschliessend wurde gegrillt und sich am Salat- und Dessertbuffet genüsslich getan. Vielen Dank an die Eltern für ihren Einsatz.

[mehr]
Schulreise 6. Klasse

Di, 25. Juni 2019

Wir trafen uns um 13.30 Uhr beim Velounterstand. Von da fuhren wir mit den Velos nach Appenzell. Die Fahrt verlief gut, aber es war sehr heiss. Dann kamen wir in der Badi in Appenzell an. Da konnten wir den ganzen Nachmittag verweilen. Um 17.00 Uhr mussten wir leider schon weiter. Es ging nach Weissbad. Auf einer Wiese schlugen wir die Zelte auf und gingen in den Bach baden, um uns abzukühlen. Am Abend brieten wir unsere Würste über dem Lagerfeuer und danach spielten wir zusammen. Dies war der Start in eine lange Nacht.
Am nächsten Morgen packten wir alles zusammen und gingen zum Tennisplatz. Da gab es "Zmorgä" und wir konnten Tennis spielen. Um 10 Uhr mussten wir leider schon wieder nach Hause. Es stand eine heisse Rückreise bevor. In Stein angekommen, verabschiedeten wir uns und gingen nach Hause.

geschrieben von: Cedric und Fabian

[mehr]
Kindergartenreise 2019

Sa, 22. Juni 2019 - So, 01. Dezember 2019

Kindergartenreise, ein aufregendes Erlebnis….einen ganzen Tag mit den Gschpänli unterwegs, einen Rucksack auf dem Rücken mit Proviant, über den jedes selber bestimmen kann. Man darf die süssen Sachen auch schon zum Znüni essen, die Wurst muss nicht unbedingt gegrillt werden, das Brot wird wieder eingepackt, die Pommes Chips sind viel besser.
Mit dem Schulbus fuhren wir nach Waldstatt. Von dort wanderten wir übers Högg nach Schwellbrunn. Unterwegs gab es einen Znünihalt und bei einer Feuerstelle hatten wir viel Zeit zum essen, Zeit zum spielen, einen Schatz suchen und zum klettern.
Der Bus brachte uns dann am Nachmittag von Schwellbrunn nach Herisau und mit dem Postauto reisten wir wieder nach Stein.

[mehr]
Schulreise 2./3. Klasse

Di, 18. Juni 2019

Am Morgen starteten wir voller Vorfreude unsere Schulreise und fuhren mit dem Zug und Bus nach Gais. Dort verbrachten wir den Tag im Walderlebnisraum. Die Kinder spielten im Wald, machten Musik, arbeiteten mit Lehm, begingen einen Barfussweg oder halfen das Feuer zu machen.
Vor dem Mittagessen bekamen wir eine Führung, bei der wir vieles über die Pflanzen und Tiere im Wald lernen konnten.
Nach dem Bräteln mussten wir auch schon wieder aufbrechen und in der Hitze nach Gais wandern. Am Bahnhof gab es dann für alle ein wohlverdientes Glacé. Erschöpft und glücklich kehrten wir wieder nach Stein zurück und denken gerne an diesen sonnigen Tag.

[mehr]
Die Schulreise mit der 5. Klasse

Do, 13. Juni 2019

Wir sind mit der 5. Klasse zum Sämtisersee gewandert .
Der Aufstieg war hart und die Pausen waren ein kleiner Lichtblick
für uns. Als wir oben waren, war der See nur noch 10 Minuten Fussmarsch entfernt.
Dann rannten wir so schnell, wie wir konnten. Alls wir endlich unten beim See waren, haben wir ein Feuer gemacht. Wir sind alle ins Wasser gegangen. Mehr als 5 Minuten konnten wir einfach nicht drin bleiben. Das Wasser war sehr kalt. Jemand hatte die gute Idee, Steine am Feuer zu wärmen. Somit hatten wir einen Handwärmer. Natürlich hatten wir aber auch einen Bärenhunger nach dem Zittern. Die Bratwurst gab uns Kraft, und nach dem Essen haben viele noch ihren leckeren Dessert gegessen. Nachher spielten wir noch ganz lange. Der Wald war perfekt, um sich ein bisschen zu beschäftigen. Nachher mussten wir leider schon gehen. Aber dann dachten wir immer an die coole Trottinettabfahrt. Somit verging das Laufen wie im Flug. Als wir bei den Trottinetten angekommen waren, hiess es nur noch: Auf die Trottette, fertig, los!!! Es verging in Lichtgeschwindigkeit. Als wir unten waren, sind einige Mamis und Papis so lieb gewesen und fuhren uns wieder auf Stein. Es war eine sehr coole Schulreise!
Von Cihan und Melanie


[mehr]
Maja und Willi flüüüüged us……

Mi, 05. Juni 2019 - Mo, 01. Juni 2020

In einem unbekannten Land, vor gar nicht allzu langer Zeit, war eine Biene wohlbekannt, von der sprach alles weit und breit. Und diese Biene, die ich meine, nennt sich Maja……

Die letzten beiden Jahre haben uns Biene Maja und Willi durch die Schulzeit begleitet.
Am Geburtstag in der 1.Klasse lernten wir ihre Geschichte kennen, dann gab es immer auch ein Gläschen Honig dazu……
Zum Frühlingsanfang haben die Kinder ein eigenes Bienenlapbook gestaltet und ganz viel Kreativität und Energie hineingesteckt.
Als Abschluss besuchte uns nun Imker Viktor in der Klasse. Er zeigte uns seine Ausrüstung und brachte auch einen kleinen Bienenkasten mit. Dort konnten die Kinder den Bienen sogar mit dem Finger etwas Wasser zu trinken geben. Und dann galt es ganz viele Fragen zu beantworten, die sich die Zweitklässler ausgedacht hatten. Haben Bienen ein Herz? Wie schnell kann eine Biene fliegen? Viktor war echt gefordert.
Darauf durften die Kinder dann mit dem Smoker richtig Rauch machen. Und zu guter Letzt kriegten sie ein feines Honigbrot, direkt frisch aus der Wabe ausgestrichen. Mmh, leckerer geht ja nicht.
Ein herzliches Dankeschön an Viktor für seine zwei honigsüssen Lektionen.


[mehr]
Schulreise der 3./4. Klasse 2019

Mo, 03. Juni 2019

Mit Spannung was uns auf unserer Schulreise von diesem Jahr wohl erwarten wird, starteten wir am 3. Juni 2019 unseren Ausflug nach Schwellbrunn. Bei schönstem Wetter durften wir bräteln, die kniffligen Rätsel lösen und wurden am Schluss bei Glace und einem erfrischenden Getränk für unseren Einsatz bei Frau Müller zu Hause belohnt. Glücklich und zufrieden durften Frau Knöpfel und Frau Müller die Schüler den wartenden Müttern um 17.00 Uhr wieder übergeben.

[mehr]
Was für ein Schulreisewetter….

Sa, 01. Juni 2019 - Fr, 05. Juni 2020

Mit grosser Vorfreude warteten die Zweitklässler um 7.00 Uhr morgens aufs Postauto, denn es ging auf die ersehnte Schulreise.
Mit etwas Verspätung ging es dann Richtung St.Gallen. Erwischen wir den Anschlusszug noch? Diese Frage drängte sich kurz vor dem Bahnhof auf. Ja, wir schafften es. Wie die besten Sprinter von Kante G auf Gleis 3 in zwei Minuten! Etwas ausgepustet genossen wir die Zugfahrt Richtung Rorschach und weiter nach Wienacht. Aber aussteigen muss man dann schon selbst (von Mavi)!
Nach kurzer Wanderung waren wir im Krähenwald angelangt und da standen am Waldeingang schon zwei Krähen als Wächter bereit. Weiter ging es den Rebbergen des Appenzellerlandes entlang zum Steinigen Tisch. Dort hatten wir Zeit zum Bräteln, Spielen und Zusammensein. Es war einfach toll.
Nach dem Mittagessen wanderten wir Richtung Rheineck zur Schiffslände. Und wie ein Zauber, kaum angekommen, legte auch schon unser Schiff, der Rhyspitz an. Hey, was haben wir die Fahrt genossen. Sogar die Hochlandrinder nahmen ein kühlendes Bad im Rhein.
In Rorschach schleckten wir die wohlbekannte Schulreiseglace im Brunnen vor dem Coop und machten uns schliesslich auf den Heimweg.
Ein Kind meinte zum Schluss: Schulreise sollte man besser zweimal pro Jahr machen. Das geben wir doch unseren Kipa Vertretern so mit.


[mehr]
Besuch im botanischen Garten

Mo, 13. Mai 2019 - Mo, 13. Mai 2019

Der Schulbus brachte die Kindergärtner zum botanischen Garten.
Wir bestaunten den grössten Baum der Welt - den Mammutbaum. Also der im botanischen Garten ist noch nicht viel grösser als andere Bäume, aber er kann es noch werden. Unfassbar, dass dieser aus einem so kleinen Samen wächst. Weil die weiche Rinde feuerfest ist, kann er so gross werden und wird von einem Waldbrand nicht zerstört.
Die fleischfressende Kobrapflanze lockt Insekten an und verdaut sie. Spannend wie das funktioniert.
Und im Tropenhaus durften wir etwas Kakao von der Kakaopflanze probieren. Die ist etwas bitter und noch nicht so süss wie Schokolade. Es fehlt halt noch die Milch und der Zucker. Dort steht auch die Mimose. Die durften wir anfassen, dann zieht sie ihre Blätter zusammen, damit die Tiere erschrecken und sie nicht fressen.
Auf dem Nachhauseweg durch den Park des Naturmuseums konnten wir noch einige spannende und bekannte Blumen entdecken.
Dann fuhren wir mit Bus und Postauto wieder nach Hause.

[mehr]



SCHNELLZUGRIFF

Interessante Links


AGENDA



SUCHEN



ADRESSE
Schule Stein/AR
Schulanlage Dorf 655
9063 Stein AR

Tel. 071 367 15 64
Fax. 071 367 20 75
sekretariat@schulen-stein-ar.ch