Schule Stein AR
Schule Stein AR
VERANSTALTUNGEN

Top Secret – das Agentenfieber geht um!

Mo, 19. Februar 2018 - Fr, 01. Februar 2019

In Werken der 1. Sek ging es in den vergangenen vier Wochen fastnächtlich zu und her.

Kleisterschalen, Zeitungsknäuel, Farben, Klebeband werden gebraucht – ein Böggkopf entsteht. Die Mädels planen eine Agentin, die Jungs wären eher für einen gefährlichen Agenten. Im textilen Werken wird ein Schnittmuster für den Kopf entworfen. Gemeinsam wird der Kopf mit Zeitungsknäueln gefüllt. Ach, das ist ja eine Melone! Nun müssen noch, bis der Kopf in Form kommt, etliche Bahnen Knäuel anklebt werden.
Eine Schülergruppe kümmert sich um den Böggkörper. Da wird Klebeband um das Holzgestell und die Strohbündel gewickelt. Wir dick soll die Agentin werden? Reichen die beiden Strohballen?
Im textilen Werken entstehen die Kleider. Ein Hemd und eine Hose in schwarzem Stoff werden nach dem Schnittmuster, das Frau Scherrer gezeichnet hat, zugeschnitten und zusammengenäht. Schuhe, Hände, Halstuch entstehen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Und unser Bögg? Der wartet geduldig und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Die muntere Schar der 1. Sek Schülerinnen und Schüler ist wirklich bereits in Fastnachtsstimmung. Immer neue Ideen tauchen auf und werden umgesetzt. Es entsteht ein Fotoapparat, ein Feldstecher, eine Pistole, eine Haftbombe. Mister Q von James Bond hätte seine Freude an der Experimentierlust der Schülerinnen und Schüler gehabt.
Und dann ist das Werk vollendet. Mit vereinten Kräften, ist der gross und auch schwer, wird er in die Aula getragen, auf seinen Wagen gesetzt, zusammengebaut und mit seinen Accessoires ausstaffiert.
Stolz sitzt SIE oder ist es ein Er da und wartet auf den grossen Auftritt am Sonntagabend.

[mehr]
Fasnacht an der Oberstufe

Fr, 16. Februar 2018 - Mi, 09. Januar 2019

Am Freitag, 16. Februar wurde es am Nachmittag bunt an der Schule Stein. Viele Tiere, Menschen aus den 90ern und Fantasygestalten tummelten sich an der Schule und tanzten um die Wette. Auch ein paar Piraten waren auszumachen. Vor diesen musste man sich besonders in Acht nehmen...

[mehr]
Kunterbunt und guter Laune - Fasnacht Zyklus 2

Fr, 16. Februar 2018

Auch dieses Jahr haben die Klassen der Mittelstufe gemeinsam Fasnacht gefeiert.
Alle fanden sich zu Beginn beim Haupteingang der Schule ein. Dort konnten die vielen verschiedenen Kostüme betrachtet und bestaunt werden. Da alle kaum auf die Disco warten konnten, ging es gleich los. Die 5. / 6. Klasse hatte nicht nur das Disco - Zimmer eingerichtet und dekoriert, sondern sie gestaltete auch das Programm. Verschiedenste Tänze wie der Ballontanz, Spaghettitanz, Freitanz und der Stuhltanz wurden ausgelost und erklärt. Wer eine kurze Pause benötigte, konnte sich im ‚Spiel- und Esszimmer’ ein bisschen erholen und Energie tanken.
Viele fanden jedoch keine Zeit, die Disco zu verlassen und so wurde zur Musik von DJ Bschorle gelacht, getanzt und gefeiert.

Wie im Flug verging die Zeit und bereits um 15.00 Uhr war das Fest wieder zu Ende. Die 5. / 6. Klasse übernahm mit einigen Gehilfen die Aufräumarbeiten und so war kurzerhand wieder Ordnung hergestellt.
Wir danken Markus und Judith Husistein für ihre Mithilfe beim Verdunkeln der Schulzimmer, dem Aufhängen der Discokugel und dem Reinigen der Schulzimmer. Vielen Dank auch allen kleinen Mithelferinnen und Mithelfer, welche zu diesem gelungenen Nachmittag etwas beigetragen haben.
Es war ein farbenfrohes und aufgestelltes Fest.


[mehr]
Fasnacht 1. und 2. Klasse

Fr, 16. Februar 2018

Am Freitagmorgen trafen sich die unterschiedlichsten Gestalten im Aktivraum. Gemeinsam wurde ausgelassen gefeiert. Da fanden sich Hexen, Meerjungfrauen, gefährliche Räuber, fleissige Putzmänner, die Feuerwehr und Polizei, Dinos, ein Astronaut, Prinzessinnen,... Nach einer tollen Polognese durch die Klassenzimmer der älteren Schüler, gab es ein wildes, fröhliches Durcheinander im Aktivraum. Es wurde ausgelassen getanzt bis die Sohlen glühten. Es ist doch einfach immer wieder schön so ein buntes Treiben.

[mehr]
Fasnacht im Kindergarten

Fr, 16. Februar 2018

Wenn Darth Vader mit Zoro kämpft, Krokodile den Piraten nachjagen und Clowns Purzelbaum schlagen - dann ist Fasnacht. Man darf alles sein was man will und es darf auch mal etwas wilder zu und her gehen.

Es trafen sich Prinzessinnen, Piraten, Hexen, Clowns, wilde Tiere, Einhörner, Ritter, Spidermans, eine Operationsfachfrau und noch mehr in der Turnhalle. Man durfte sich auf dem Laufsteg präsentieren. Anschliessend wurde zur Guggenmusik getanzt und gespielt.
Zur Stärkung gab es im Kindergarten einen feinen Znüni und man konnte sich in seiner Rolle noch etwas vertiefen.


[mehr]
Kinder für Kinder

Do, 01. Februar 2018

Gerade erst haben die Erstklässler von Thomas Gummp das Ziffernschreiben selbst erlernt und bereits geben sie ihr Wissen mit teils "eigenen" Lernsprüchli weiter. Die grossen Kindergärtner sind dann vor den Sommerferien die ersten, welche ein Ziffernschreibheft von den "Grösseren" bekommen werden.
Toll, wenn wir in der Schule voneinander lernen dürfen!

[mehr]
Zusammenhalt

Do, 01. Februar 2018

Unter diesem Motto und passend zu unserem Leitbild fand der gemeinsame Semesterbeginn statt.
Die Kinder mussten altersdurchmischt in 14er Gruppen auf ein grosses Tuch stehen. Die Aufgabe war es, das Tuch zu drehen, ohne den Boden zu berühren. Die Schüler und Schülerinnen mussten zusammenhalten, einander tragen, sich gegenseitig halten um dies zu erreichen. Auf der Rückseite befand sich ein Buchstabe. Alle Tücher bzw. Buchstaben zusammen ergaben das Wort "Zusammenhalt". Dieses Wort, diese Idee soll uns im nächsten Semester stets begleiten!

[mehr]
Lesereise ins Naturmuseum

Do, 25. Januar 2018

Am Donnerstag vor den Sportferien machten sich die fleissigen Leser der 1.Klasse auf ihren wohlverdienten Leseausflug ins neue Naturmuseum in St.Gallen.

[mehr]
Wir haben es gemeinsam geschafft!

Do, 18. Januar 2018

Am Donnerstag 18. Januar 2018 trafen wir uns um das gelungene und erfolgreiche Leseprojekt abzuschliessen. Alle Schüler und Schülerinnen, Lehrpersonen, das Hauswartteam, das Sekretariat und auch einige Eltern waren versammelt.
Unser Schulleiter war sichtlich stolz und fand viele lobende Worte, die hier nochmals zu lesen sein sollen, denn Lob ist wichtig und ihr habt es wirklich verdient.

„Als erstes ein grosses Kompliment und herzlichen Dank. Euer Einsatz war goss, alle haben beigetragen. Viele haben ganz viel gelesen, einige etwas weniger, aber wir haben es nur geschafft, weil alle sich für dieses Projekt eingesetzt haben!
Ein solches Projekt kann nur gelingen, wenn alle mitmachen, das stärkt auch den Zusammenhang von uns als Schule Stein.
Darum habe ich für alle von euch ein Diplom gemacht. Damit drücke ich aus, dass ich stolz auf euch bin, dass ihr eine grosse Leistung erbracht habt – herzlichen Dank!
Die 1. Klasse von Frau Schadegg und Frau Studerus erwähne ich heute ganz besonders. Sie haben alleine fast 10 Meter gelesen – das ist eine ganz grossartige Leistung, das habt ihr sehr gut gemacht!
Herzlichen Dank den Lehrerinnen und Lehrern – ihr habt das Projekt grossartig unterstützt, auch beim gemeinsamen Lesen als ganzes Schulhaus.
Besonders danke ich Herrn Schadegg und seiner Werkklasse für den Kirchturm im Foyer und Herr Dias und seiner Werkklasse für die tollen Lesehäuschen, die im Dorf aufgestellt sind.
Herzlichen Dank an die beiden Hauswarte, Herr Husistein und Herr Preisig. Ihr habt in der Aula und draussen an der Kirche grossartige Leistungen erbracht, bei Wind und Wetter, beim Sturm, ohne euch wäre es gar nicht gegangen – herzlichen Dank.
Auch den Eltern soll gedankt werden für die grosse Unterstützung zu Hause.
Ich hoffe, dass ihr weiter lest, dass ihr dran bleibt – das hilft euch für später.“
(Thomas Jakob, Schulleiter)


[mehr]
Weihnachtsgeschenk aus der Kochschule 3. Sek von Frau Manser

Do, 21. Dezember 2017

In der Schule haben wir ein super tolles Weihnachtsgeschenk gemacht. In diesem Geschenk sind selbstgemachte Esswaren drin, die die ganze Klasse gemacht hat. Dazu gehören gefärbte Nudeln, Getrocknete Apfelringe, Guetzli, Blätterteigstangen und verzierte Zuckerwürfelchen in einem Becher.
Der Korb wurde aus einem neutralen Papiersack gemacht, darin sind noch Heu, Tannenzapfen und ein Tannenast.
Wir fanden die Idee von diesem Geschenk super, es ist Mal ein anderes Geschenk, was man nicht gerade erraten kann und die Mutter wird sich auch freuen, wenn sie nach ihrer strengen Arbeit etwas zum Naschen hat.
Wir finden es auch gut, dass man die Möglichkeit hat die Geschenke zu basteln und zu kochen, da selbstgemachte Geschenke immer besser als gekaufte sind.
Autoren: Fabian & Lukas


[mehr]



SCHNELLZUGRIFF

Interessante Links


AGENDA



SUCHEN



ADRESSE
Schule Stein/AR
Schulanlage Dorf 655
9063 Stein AR

Tel. 071 367 15 64
Fax. 071 367 20 75
sekretariat@schulen-stein-ar.ch